Klassenfahrt nach Wissembourg im Elsass am 6.3.2020

Am Freitag den 06.03.2020 haben wir (die Klassen 7d und 7b) einen Ausflug in den kleinen, schönen Ort Wissembourg gemacht. Um 7.30Uhr trafen wir uns an der Schule (Walldorf Schulzentrum).

Die Busfahrt dauerte eineinhalb Stunden. Als wir ankamen hat es geregnet, aber das hat uns nicht davon abgehalten, zu einer Bäckerei zu gehen. Dort hat jeder von uns ein echtes französisches Croissant bekommen.

Danach sind wir zum Rathaus gelaufen (fr. hôtel de ville), wo die Stadtführung begonnen hat. Die Frau, die die Führung geleitet hat, hat uns viel Interessantes erzählt. Sie hat uns etwas über das Rathaus, das Salzhaus, die Kirche usw. erzählt.

Nach der Führung hatten wir eine Stunde Zeit, in der wir in Läden gehen konnten, in ein Café oder einfach nur die Stadt anschauen konnten.

Um 12.45Uhr haben wir eine Stadtralley, natürlich auf Französisch, gemacht. Es hat viel Spaß gemacht die Fragen zu beantworten. Wir mussten dafür Franzosen ansprechen und in einen Laden gehen, wo wir Postkarten u. Kekse kaufen mussten.

Es hat die ganze Zeit über geregnet!! Nach der Stadtralley sind wir zurückgefahren. Die Rückfahrt hat auch wieder ca. eineinhalb Stunden gedauert. Insgesamt war es ein wundervoller, interessanter Ausflug.

Enya Pearse, Muskaan Kamal und Anna-Lena Schmitz (Klasse 7d)