Robotik AG in der SAP Arena auf dem „Treppchen“

Beim alljährlichen Robotik-Wettbewerb der Hopp-Foundation für Kinder der 5. und 6. Klassen am 21.6. belegten unsere Teilnehmer den 3. Platz. Austragungsort war dieses Jahr die SAP Arena, was sich auch in den zu erledigenden Aufgaben widerspiegelte. Die Roboter mussten sich – ähnlich wie Handballer oder Eishockeyspieler – schnell bewegen und im Raum orientieren. Ferner musste ein Ball so weit wie möglich geworfen werden. Als weitere Aufgabe versuchten die Teilnehmer am Robotik-Flipper die bestmögliche Punktzahl zu erzielen. Hier kam das Flipper-Projekt von Schülern unserer AG aus Klasse 9 zum Einsatz (Joshua Lamour, Felix Machts, Isabell Pfeiffer).
Mit großer Begeisterung widmeten sich die Teilnehmer aus den 5. und 6. Klassen von 16 Schulen der Rhein-Neckar-Region den Aufgaben. Die Roboter wurden dafür entsprechend konstruiert und programmiert. Unser Team „GYWABOT“ setzte sich in der Vorrunde als Gruppensieger durch, so dass es als eine der besten vier Mannschaften um den Sieg kämpfte.

Für unsere Schule nahmen aus der AG der Ganztagesbetreuung teil:
Jonas Knebel
Tiago Heinsohn
Melvin Sonnengrün
Dario Dimitrov
Myra Anam

Bild folgt…